Wie alles anfing

So entstand das heutige WernerGut

1907

Geburt des Gründers, Wilhelm Werner, als Ältester von sechs Kindern in Frankfurt

1927

Übersiedlung in das heutige WernerGut, Raiffeisenstraße in Mittelkalbach. Viehbestand: zwei Kühe und einige Ziegen

1939

Im Krieg übernahm die Ehefrau, Adelgunde Werner, die Versorgung der Tiere

1945

Nach den Kriegswirren stetiger Aufbau der Landwirtschaft

1955

Beginn der Vermarktung

1970

Hofübernahme durch Sohn Eduard Werner

1976

Teilaussiedlung mit Schafstall, Maschinenhalle und Fahrsilo

1988

Gewerbeanmeldung Direktvermarktung

1992

Mitglied im Bioverband
Zertifizierung zum landwirtschaftlichen Biobetrieb
Erweiterung von WernerGut bis zum Stand von 700 Mutterschafen

2000

Hofübernahme durch Sohn Norbert Werner (Schäfermeister und Agrar-Techniker)

2002

Beginn der ökologischen Verarbeitung
Ausbau des Vertriebs kontrolliert landwirtschaftliche Bio-Produkte durch Norbert Werner

2010

Einstieg in die Bio-Legehennenhaltung